Wenn der Wurm drin ist, ist das die Hölle! Hölle! Hölle! So findest du nachts wieder Ruhe.

Kurz im Vorbeigehen eine Melodie gehört und schon ist es passiert: Ein Ohrwurm setzt sich fest und begleitet uns fortan durch den Tag. Er gehört nun zu mir, wie mein Name an der Tür. Wieder und wieder wiederholen wir ein Lied oder einen Jingle, summen ihn still vor uns hin – bis er uns fast in den Wahnsinn treibt. Und im schlimmsten Fall begleitet uns der Ohrwurm, bis wir uns schlafen legen wollen. Dann geht es zwar nicht atemlos durch die Nacht, aber mit Sicherheit ziemlich genervt.

Wie entsteht ein Ohrwurm?

Niemand ist sicher vor Ohrwürmern. An jeder Ecke, im Supermarkt, in der Bar, einfach überall läuft Musik, die zum Ohrwurm werden kann. Aber es ist nicht einmal nötig, dass wir ein bestimmtes Lied hören. Ein Ohrwurm kann auch durch Erinnerungen oder Assoziationen ausgelöst werden: „Under Pressure“ auf der Arbeit, „Vielen Dank für die Blumen“ am Geburtstag und „Hier kommt die Maus“ am U-Bahnsteig.

Die Forschung hat gezeigt, dass wir leichter einen Ohrwurm bekommen, wenn wir unaufmerksam sind oder uns langweilen. Wer entspannt im Zug nach nirgendwo sitzt, bekommt also einfacher einen Ohrwurm als jemand, der anstrengende Arbeit leistet und im Schweiße seines Angesichts Marmor, Stein und Eisen bricht. Aus diesem Grund sind wir kurz vor dem Schlafengehen besonders anfällig für Ohrwürmer. Die Welt wird nachts ruhiger, the sound of silence macht sich breit und wir sind weniger abgelenkt – ideale Voraussetzung für einen Ohrwurm. Aber zum Glück gibts Hilfe für eine ruhige Nacht:

Mit diesen Tipps, kehrt wieder Ruhe ein:

Um endlich wieder sanft über den Wolken, ähhh, wie auf Wolken zu schlummern, gibt es ein paar Tipps und Tricks. Wenn diese den Ohrwurm nicht gleich verstummen lassen, sollte man gleich mehrere Tipps nacheinander versuchen und sie wiederholen. Dann kehrt irgendwie, irgendwo, irgendwann sicher wieder Ruhe ein  – don’t stop believing!

1. Tipp: Beat it!

Manchmal sollte man sich seinem Gegner direkt stellen. Auge um Auge, Ohr um Ohr! Da wir bei einem Ohrwurm meist nur eine sehr kurze Textpassage im Kopf haben, kann es helfen sich das gesamte Ohrwurm-Lied komplett anzuhören. Nicht nur einmal, sondern eins, zwei, Polizei, gleich mehrere Male. Das soll für ein wenig Zerstreuung im Kopf sorgen und uns von eingängigen Refrains befreien. Im Anschluss dann „Switch -Turn it over and hit it“ und mehrere möglichst unterschiedliche Lieder anhören, das unterstützt die Zerstreuung. Außerdem beugt es dem nächsten Ohrwurm vor: Wer häufig gezielt Musik hört, ist weniger anfällig für Ohrwürmer.

2. Tipp: The Hustle

Das Stichwort heißt Ablenkung! Wer sich auf etwas anderes als die Melodie im Kopf konzentriert, der hat schneller wieder Ruhe. Allerdings sorgt nicht jede Beschäftigung für Stille. Wer sich unterfordert und zum Beispiel versucht sich mit einem Spaziergang abzulenken, der wird seinen Ohrwurm weiterhin vor sich hinflöten. Ist die Aufgabe hingegen zu schwer, schweifen wir gedanklich leicht ab und landen wieder beim Ohrwurm. Als besonders wirkungsvoll gelten daher leichte Kreuzworträtsel und Sudokus.

3. Tipp: Don’t worry, be happy

Kennst du Willi? Den besten Freund von dieser Biene die meine, die sich Maya nennt? Wenn nicht, hier eine kurze Beschreibung: Willi ist bekannt für seine Trägheit. Nichts kann ihn aus der Ruhe bringen oder gar stressen. Wenn wir einen Ohrwurm haben, sollten wir uns ein Beispiel an ihm nehmen. Am effektivsten sei es den Ohrwurm komplett zu ignorieren und sich nicht gestört fühlen. Dieser Tipp ist gar nicht so leicht in der Umsetzung, sonder eher tricky, tricky, tricky. Aber manche schwören darauf.

4. Tipp: I want Candy

Ein weiteres wirksames Mittel gegen die lästige Melodie im Kopf ist Kauen. Am besten beißt man über einen längeren Zeitraum auf etwas herum und greift daher zum Chew, chew, chewing gum. Neben Kaugummis sollen auch Lebensmittel helfen, die sehr intensiv schmecken. Diese beschäftigen unser Gehirn stärker als milde Nahrungsmittel – was uns den Wurm leichter vergessen lässt. Am besten geeignet sind Zimtschnecken! Oder: Spaghetti Carbonara – e una Coca Cola!

Quellen: Psychologie Heute Musikalische Endlosschleife, Spiegel Online Warum Ohrwürmer so hartnäckig sind, Praxis Vita Die beste Anti-Ohrwurm-Technik,

Bildquelle: Pexels über CC0

1 Comment

  1. Svea 29. Juni 2018 at 15:24

    Danke, Carbonara hatte ich heute erst als Ohrwurm! Und da ist er wieder… 😀 Ich finde, wenn man sich dem Ohrwurm fügt und einfach mit grooved, ist der Wurm nicht so schlimm und relativ schnell wieder vergessen.
    Wenn ich das Lied aber doch gar nicht ertragen kann, singe ich bewusst „Claudia hat nen Schäferhund“ von den Ärzten. Das hilft und der setzt sich bei mir nicht als Ohrwurm fest. Grenzwertiger Song aber es ist das einzige was hilft!
    Liebe Grüße
    Svea

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.